Eine Reise nach Tschechien

Posted on

Ja, der eigentliche Plan war es, unser neues Familienmitglied, die Liesl zu holen.
Die Liesl ist ein Chow-Chow Welpe. Da der Züchter in der nähe von Brno wohnt, war klar, dass das ganze evtl. mit einem Besuch, oder aber zumindest mit der Sichtung von verlassenen Objekten für die Zukunft zusammenhängen würde.

Da meine liebe Frau bei uns die ist, die öfter mal lange strecken fährt, war die Strecke auch Ihr überlassen. So fuhren wir via Passau überland einmal quer durch Tschechien.
Während dieser Fahrt habe ich einige tolle Objekte gesehen, die jetzt definitiv auf der Liste stehen. Nichtsdestotrotz wollten wir möglichst schnell ins Hotel um am nächsten morgen unsere Liesl holen zu können.

Gesagt getan, bla bla…

Wir hatten also unsere Liesl an Bord und machten uns auf den Heimweg, der eigentlich der selbe sein sollte, wie tags zuvor.
Nur hat unser Navi uns da einen Strich durch die Rechnung gemacht, als wir das bemerkten, war es auch schon egal und so fuhren wir eben über Prag nach Hause ( mehr Autobahn und somit sogar schneller, obwohl etwas länger )

Also über Prag… und Pilsen… hmmm… da war doch was !?

Richtig ! Das alte verlassene Schloss nähe Pilsen, 4 km Umweg.
Liesl muss sowieso regelmäßig raus, das Wetter war super und wir lagen gut in der Zeit.
Vielen Dank Alfred Bold Photography für den Tipp und vielen Dank an meine Frau und Liesl für die Geduld.

Wenn man ca weiß, wo sich dieses Schmukke verfallene Stück befindet, dann findet man es relativ leicht, und so gingen meine Frau und Liesl spazieren und ich eben Urbexen.

Ja, was soll ich sagen ? Der erste Eindruck war schon überwältigend.
So schlenderte ich also durch diese Hallen und hielt alles so weit möglich in Bildern fest.
Schade, dass es keinen Nutzen mehr gibt und dieses wunderschöne Gebäude vor sich hin zerfällt.

OK, ich komme wieder, aber dann mit Alfred und etwas mehr Zeit.
Infos findet Ihr in Wikipedia das ist so ziemlich alles was ich auf die Schnelle finden konnte.

Die Bilder sind wie immer komprimiert.